Regelmäßige Kontrollen

Eigene und externe Kontrollen sowie modernste Mess- und Datentechnik gewährleisten die Einhaltung der hohen Sicherheitsstandards auf der SAD Rondeshagen. Das umfangreiche Kontroll- und Messprogramm geht deutlich über den behördlich geforderten Rahmen hinaus und wurde im Lauf der Zeit immer wieder neuesten Erkenntnissen und Entwicklungen angepasst.

 

Deponieüberwachung gemäß Auflagen

 

  • Grundwasser (Pegelmessungen, Pumpbeprobung / Analysen)
  • Sickerwasser (Mengen, Analysen, Salzfracht)
  • Messung des Oberflächenwasserabflusses an zwei Positionen
  • Temperaturmessungen (Deponiekörper)
  • Setzungsmessungen (Deponiebasis, -körper, -abdeckung)
  • Jährliche Untersuchung der Sickerwasserdränagen (Kamerabefahrung)
  • Wetterstation (Luftdruck, Luftfeuchte, Niederschlag, Temperatur, Wind)

 

Ergänzendes Messprogramm

Auf der Deponie Rondeshagen wurden innovative Messtechniken und Verfahren entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Ziel war es, den Betrieb fortwährend zu verbessern, den Einbau der mineralischen Abfälle sicher und nachhaltig für die Umwelt zu gestalten und eine effiziente und umfassende Überwachung aller umweltrelevanten Komponenten der Anlage zu ermöglichen. Hiermit wurden neue Standards geschaffen, die auch zukünftig angewendet und verbessert werden.

 

Dazu gehören:

 

  • kontinuierliche Temperatur- und Wasserqualitätsmessungen in der Kontrolldränage unter der Deponiebasisabdichtung
  • kontinuierliche Messung der Temperaturen, räumlich verteilt im gesamten Deponiekörper der einzelnen Polder
  • kontinuierliche Messung der Temperaturentwicklung im Bereich der Basisabdichtung

 

Die Messergebnisse dienen unter anderem dem Betreiber und den Fachingenieuren als Grundlage, um den Zustand des Bauwerks und des Abfalls sowie die Auswirkungen der speziellen Einbautechnik zu beurteilen. Die aufbereiteten Messdaten sowie die Beurteilungen und Bewertungen werden regelmäßig den zuständigen Behörden vorgelegt.

 

Die Messergebnisse belegen, dass es keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt durch den Betrieb der SAD Rondeshagen gibt.

GBS mbH ☐ Holstenbrücke 8-10 ☐ 24103 Kiel ☐ gbs@sad-rondeshagen.de ☐ Telefon: 04 31 / 98 26 59 - 211

Impressum       Sitemap

© GBS mbH 07.2017